Museum am Lindenplatz

In einem klassizistischen Bauwerk aus dem Jahr 1845 im ehemaligen Dorfkern von Altweil ist das Museum am Lindenplatz untergebracht. 120 Jahre lang diente es als Schule und Rathaus bis die Verlagerung des Stadtzentrums in den Sechzigerjahren die Nutzung als Heimatmuseum ermöglichten.

Mit der Einführung eines dezentralen Museumskonzeptes nach der 1200-Jahrfeier der Stadt konnte das Kulturamt zwei
Stockwerke vor allem für Sonderausstellungen nutzen, während drei historische Themen in ihren ursprünglichen Zusammenhang ausgelagert wurden: landwirtschaftliche Produktion in das Landwirtschaftsmuseum hinter dem Stapflehus, bäuerliches Leben und Wohnen im Museum Dorfstube Ötlingen und die Industriegeschichte in das Museum Weiler Textilgeschichte im Kulturzentrum Kesselhaus.

Das städtische Museum und der Verein "Museumskreis" erarbeiten jährlich zwei Sonderausstellungen, die sich mit lokalgeschichtlichen Themen genauso befassen, wie mit allgemeinen Fragen aus dem Alltagsleben und mit Themen unserer unmittelbaren Umwelt.

Führungen

Jeden ersten Sonntag im Monat bietet das Museum am Lindenplatz eine kostenlose Führung durch die aktuelle Ausstellung an. Beginn der Führung ist um 16:00 Uhr, Treffpunkt im Thekenraum des Museums. Die Führung ist kostenlos, Anmeldung ist nicht erforderlich.

Adresse

Dr. Barbara Brutscher
Lindenplatz 1/ Bläsiring
79576 Weil am Rhein

Mo-Di 8:30-12:30 im Museum erreichbar
07621 / 79 22 19

Do-Fr 8:30-12:30 im Kulturamt erreichbar
07621 / 704-416
07621/792761

brbrbrtschrmsn-wlnf
b.brutscher@weil-am-rhein.de

Anfahrt

Homepage

Museumskreis

Regelmäßiger Treffpunkt:
jeden Donnerstag, 20:00 Uhr im Museum
Kontakt: Karl Abing,
Vorsitzender krlbngpstd

 
Museum am Lindenplatz
 

BLÄSERFESTIVAL

28. – 30. Juni 2018
mehr...


KIESWERK OPEN AIR

26. Juli – 5. August 2018
mehr...

KONTAKT

Stadt Weil am Rhein - Kulturamt
Humboldtstraße 2 - 79576 Weil am Rhein

Tonio Paßlick
kltrmtwl-m-rhnd
07621 / 704-410